E-Bike Tour für Anfänger zum Ahornboden

E-Bike Tour für Anfänger zum Ahornboden

E-Bike Tour für Anfänger zum Ahornboden
Gefällt es dir hier? Dann bitte bewerten!

Leicht und wunderschön E-Biken zum Ahornboden
Eine sehr leichte und nicht übermäßig anspruchsvolle Tour mit dem Elektrofahrrad, kann man im Risstal machen. Startpunkt zum E-Biken in Tirol  ist der Ort Hinterriss. Das ist mitten im Karwendelgebirge, zwischen München und Innsbruck. Die Route verläuft von hier auf einem Forstweg und auf der Mautstraße in die Eng. Die Steigungen sind gering. Verfahren kannst du dich hier eigentlich nicht – es geht von Hinterriss immer weiter ins Tal hinein, bis am Ende die Engalm mit dem schönen Almdorf erreicht ist. Unter der Woche ist diese Tour unter den E-Bike Touren sehr familienfreundlich – an schönen Wochenenden ist die Mautstraße vielbefahren. Einkehrmöglichkeiten im E Bike Urlaub gibt es auf der Eng Alm (sehr schöne alte Almhütten!) oder am Ausgangspunkt in aller Ruhe beim Gasthof zur Post.

E-Bike Tourverlauf am Ahornboden
Hinterriß – Rißtal – Großer Ahornboden (Engalm) – Rißtal – Hinterriß.

Warum zum großen Ahornboden e-biken?
Der „Große Ahornboden“ ist einmalig. Besonders im Frühling und Herbst. Im Frühling ist es das frische Grün, im Herbst der Tiroler „Indian Summer“ auf ca. 1200 m Seehöhe. Wenn die Blattfärbung der fast 1500 Bergahornbäume für ein Schauspiel der Sonderklasse sorgt, sollte man einmal im Engtal gewesen sein. Die Bäume sind zwischen 300 und 600 Jahre alt.

Auf dieser Ebiketour sind rund 30 Kilometer Fahrstrecke zu fahren. Auf diesen sind es 360 Höhenmeter. Wem dies zu wenig ist, kann entweder bereits in Vorderriss starten oder eben von Hinterriss noch nach Vorderriss fahren. Die beste Zeit für diese Tour mit dem Elektrofahrrad ist von Mai bis Oktober.