E-biken am Chiemsee

E-biken am Chiemsee

E-biken am Chiemsee
4.5 (90%) 2 votes

E-bike Urlaub am Chiemsee
Das bayerische Meer, wie der Chiemsee von den Einheimischen stolz genannt wird, ist ein schöner Fleck für einen Radurlaub mit dem E-Bike. Das E-Biken am Chiemsee ist ein Genuss! Der Chiemsee fügt sich vor der Alpenkulisse von Bayern, der markanten Kampenwand ein, die beiden Inseln Herrenchiemsee und Frauenchiemsee sind das Tüpfelchen auf dem „i“. Vom Chiemsee aus und rund um den Chiemsee herum gibt es sehr empfehlenswerte Möglichkeiten zum E-Biken Deutschland. Was viele gar nicht wissen: Im Chiemgau gibt es neben dem Chiemsee noch weitere schöne Seen, die man mit dem Elektrofahrrad umrunden kann. Selbst einen Abstecher ins benachbarte Tirol oder Salzburg kann man auf dem Elektrofahrrad machen. Der Entfernungsradius der modernen E-Bikes machen das möglich.

E-Bike Touren Chiemsee: Mit dem Elektrofahrrad rund um den Chiemsee fahren
Die Paradetour zum E-biken am Chiemsee schlechthin, ist die E-Bike Tour rund um den Chiemsee. Beginnen kann man diese Fahrradtour beliebig an jedem Ort am Chiemsee. Besonders schön zum Fahren mit dem Elektrofahrrad ist der Bereich zwischen Prien am Chiemsee und Grabenstätt. Wenn man die E-Biketour rund um den Chiemsee in Prien beginnt, geniesst man zuerst die herrlichen Radwege direkt am Chiemsee mit dem fulminanten Bergpanorama direkt hinter dem See. Es begleitet die Radfahrer fast auf der gesamten Radtour um den Chiemsee, die sich auf ca. 60 Kilometer erstreckt. Von Prien radelt man zuerst nach Rimsting und Breitbrunn, um dann nach Gstadt zu kommen. Hier würde sich schon eine erste Rast anbieten – man kann von Gstadt direkt auf die bekannte Herreninsel und die Fraueninsel übersetzen. Gerade auf der Herreninsel braucht man dann aber viel Zeit, um sich wirklich alles anzuschauen. Das Märchenschloss von König Ludwig ist seine Besichtigung wert. Auf der Fraueninsel steht noch das Nonnenkloster, das allerdings nicht besichtigt werden kann. 300 Bewohner leben auf der ganzen Insel noch heute! – Interessant anzuschauen.

Pause mit dem E-Bike: Auf der Herreninsel im Chiemsee das Schloss von König Ludwig II besichtigen.

Zurück auf dem „Festland“ fährt man mit dem E-Bike weiter nach Seebruck. Dieses Wegstück ist sehr naturnah und der Blick auf die gegenüberliegenden Chiemgauer Berge einfach nur wunderschön. Man sieht den Hochgern und den Hochfelln. Auf den schönen Bänken am See läßt es sich auch hier schön pausieren, bevor der nächste „Etappenort“ Chieming heisst. Von Chieming ist es dann nicht mehr weit in Richtung Grabenstätt. Nun rückt die Autobahn München Salzburg in Hörweite und im folgenden Stück des Radwegs auch in Sichtweite. Das ist sicher der nicht so schöne Teil des Radwegs rund um den Chiemsee, dauert aber auch nicht ewig. Nach Eichet kommt man dann um so genussvoller zurück nach Prien am Chiemsee. Im Sommer ist ein Sprung in den schönen See obligatorisch. Und danach der Gang in den Biergarten, das ist E-biken in Bayern von der genussvollen Seite.

Vom Chiemsee zum Waginger See e-biken – bei Traunstein

Das Gebiet Chiemsee ist eine tolle Region. Von Seebruck aus kann man eine schöne E-Bike Tour zu den Seen in Seeon und Eggstädt machen. Rund 25 Seen gibt es hier in diesem Bereich abseits des Chiemsee. Sie gehen auf die Eiszeit zurück, als der Chiemsee auch diesen Bereich umfasste. Am besten fährt man auf dieser Radtour von Seebruck zum Eschenauer See. Dann hinüber nach Eggstädt und von dort in einer Runde um Pelhamer See, Hartsee und Krautsee. Für den Rückweg empfiehlt es sich das schöne Stück am Chiemseeuferradweg zu fahren. Auf dem Weg dahin könnte man auch noch zum Langbürgner See e-biken, bevor man im Bereich von Gstadt den Radweg am Chiemseeufer erreicht.

Auch der Waginger See im Chiemgau ist über den ausgeschilderten Chiemsee-Waginger See Radweg ein schönes Ziel mit dem Elektrofahrrad. Am besten startet man in Chieming am Chiemsee. Zuerst fährt man in der sanften Hügellandschaft nach Traunstein, wo man sich den Stadtplatz und die schön restaurierten Häuserfassaden anschauen kann. Danach fährt man über kleine Dörfer nach Waging an den Waginger See.

E-Bike Karte Chiemsee
Zur Orientierung eignet sich die Kompass Radkarte 3121. Sie deckt das Gebiet Chiemsee und die Chiemgauer Alpen, die Umgebung Chiemsee ab. Der Masstab ist 1:70.000.

–> das sind die aktuellen Schnäppchen für deinen E-Bike-Urlaub.