E-biken in Innsbruck

E-biken in Innsbruck

E-Bike Urlaub in Innsbruck – wo geht´s gut zum E-Biken in Innsbruck?

Die historische Stadt Innsbruck liegt umgeben von den Bergen des Karwendel und der Tuxer Alpen. Als Landeshauptstadt von Tirol lohnt es sich zum Ebiken somit doppelt: Es gibt sehr viele Sehenswürdigkeiten zu sehen, die man zu Fuß nicht so schnell erreichen kann und somit das Elektrofahrrad eine willkommene Unterstützung bietet. Aber auch die Natur rund um die Altstadt von Innsbruck sollte man sich beim E-Biken in Tirol anschauen. Gleich oberhalb von Innsbruck gibt es an den Hängen des Karwendel auf der Nordkette Almwiesen, wo im Sommer die Kühe weiden. Unvorstellbar. Man kann nach einer Rundfahrt mit dem E-Bike in Innsbruck, direkt zu den Almwiesen und Almen fahren und die Tiroler Gemütlichkeit bei einem Kaiserschmarrn auf der Alm geniessen. Diese Verbindung von Stadt und Berg ist selten und mit dem E-Bike ein besonderes Erlebnis. Auf relativ leichten Forstwegen kann man von Innsbruck hinauffahren zur Enzianhütte oder auch zur Arzler Alm.

Sightseeing Innsbruck e-biken

Sightseeing Innsbruck per E-Bike

In Innsbruck selbst lohnt sich eine E-Bike Tour durch die Maria-Theresien-Strasse. Es ist die Prachtstraße von Innsbruck: Auf der einen Seite befindet sich die markante Annasäule am anderen Ende kommt man mit dem E-Bike direkt ins Herz der Altstadt von Innsbruck mit der bekannten Sehenswürdigkeit „Goldenes Dachl“. Hier lohnt es sich auch, das Elektrofahrrad abzustellen und zu Fuß die umliegenden historischen Gebäude anzuschauen. Das alte Rathaus mit dem Stadtturm, die Hofburg, der Dom St. Jakob, die Hofkirche mit dem Hofgarten liegen rundherum in Gehweite. Danach kann man sich per E-Bike auf den Weg zum Schloss Ambras machen. Dies liegt südlich der Innenstadt leicht erhöht und ist das perfekte Ziel für eine E-Bike Tour Innsbruck. Von hier könnte man auch noch die Skisprungschanze in Bergisel anschauen und das neue Tirol Panorama – das Gemälde der Bergisel Schlacht.

Gleich interessant als Sightseeingtour per E-Bike ist es zum bekannten Alpenzoo Innsbruck. Er liegt nördlich der Innsbrucker Altstadt, auf der Hungerburg am Fuße des Karwendel sehr gut auf einer Elektrofahrrad Tour zu erreichen. Man könnte mit dem E-Bike noch ein Stück auf der Höhenstrasse weiter hinauffahren zur Hungerburg. Von hier fährt die Innsbrucker Nordkettenbahn (ohne E-Bike) die Gäste hinauf zur Seegrube auf´s Hafelekar, wo ein sehr schöner Ausblick auf die Stadt Innsbruck lockt.

Am Innradweg E-Biken in Innsbruck

In Innsbruck am Inn e-biken

Weitere Touren in einem E-Bike Urlaub in Österreich sind entlang des Inn zu machen. Der Inn führt durch die Stadt Innsbruck und direkt daneben verläuft der Innradweg. Sowohl in Richtung Westen z.B. nach Telfs oder auch in Richtung Osten nach Hall oder Schwaz kann man mit dem E-Bike ohne viel Höhenmeter fahren. Der Innradweg ist beschildert und du erreichst viele weitere Regionen in Tirol! Hier noch weitere Regionen zum E-biken.

E-Mountainbike Touren Innsbruck

Direkt von der Stadt Innsbruck gibt es einige MTB Touren, die auch mit dem E-Mountainbike reizvoll sind. Die meistbefahrene Tour mit dem E-Mountainbike in Innsbruck dürfte die Mountainbike Strecke 505 hinauf zur Arzler Alm sein. Man startet direkt in der Stadt und kommt über Mühlau und Arzl direkt im Almgelände heraus. Gemütliche E-MTB Touren sind südlich von Innsbruck auf den Hochplateaus der Dörfer Igls, Lans, Sistrans, Rinn und Tulfes möglich. Wer es sportlich angehen lassen will, nimmt sich den Hausberg Patscherkofel vor oder fährt auf den Glungezer mit dem E-Mountainbike.

Radkarte Innsbruck

Damit du die Touren perfekt findest, kann ich dir diese Radkarte von Innsbruck empfehlen.

–> das sind die aktuellen Schnäppchen für deinen E-Bike-Urlaub.